Läuferleiden

Jeder Läufer kennt es und wird es schon ein paar Mal in seiner Laufzeit gehabt haben: Schmerzen, Krämpfe und andere Verletzungen. Doch weißt du auch, wie du optimal damit umgehen sollst? Wie lange sollst du pausieren? Wie kann ich die Heilung beschleunigen? Ich versuche Abhilfe zu schaffen.

Laufbeschwerden sind ein vielfältiges Thema. Als oberste Regel gilt aber, wie ich es schon oft erwähnt habe, auf seinen Körper zu hören. Wenn du Probleme beim Laufen hast, dann tue dir etwas Gutes und unterbreche deinen Lauf. Wenn du mit schmerzverzerrtem Gesicht dein Workout weiterführst, machst du die Verletzung eventuell noch schwerwiegender und bist für längere Zeit außer Gefecht gesetzt.

Als Erstes sollte man immer die Quelle, beziehungsweise die Ursache für den Schmerz in Erfahrung bringen. Dies kann viele Gründe haben. Von Fußfehlstellungen über Überhitzung und Überlastungszustände bis zu Menstruations-, Medikamenten- und Infekteinfluss könnte alles dabei sein. Wenn du dir unsicher bist woher der Schmerz kommt dann überdenke, ob du etwas in deiner Laufgewohnheit geändert hast. Habe ich neue Schuhe? War die Steigerung zu groß? Habe ich mich heute unwohl gefühlt? War ich heute schlecht drauf?  Dies alles solltest du dich hinterfragen.

Wenn die Ursache fest steht, dass heißt es erst einmal Pause. Ich empfehle dir dringend Verletzungen gut auszukurieren und erst wieder Beschwerdefrei loszulaufen. Um diesen Vorgang zu beschleunigen hilft gezieltes Krafttraining, Lockerungs- und Dehnungsübungen (nach dem Laufen), bedarfsgerechte Ernährung, Ausgleich orthopädischer Fehlstellungen und Nikotin- und Alkoholverzicht. Steht ein Krampf beim Laufen bevor sollte man den Lauf unterbrechen und eine Dehnung des entsprechenden Muskels vornehmen.

Das Wichtigste ist und bleibt aber: Handel immer mit einem gesunden Menschenverstand und sei niemals übermotiviert.  Dies kann, wie schon gesagt, schlimmere Folgen haben. Wenn du Fragen haben sollst, kannst du dich gerne in den Kommentaren melden.


  • Teilen:

Schreibe einen Kommentar