RTL holt Fußball Qualifikationsrechte, ein Kommentar

Jetzt ist es geschehen. Die Welt geht unter. RTL hat die Rechte an den Qualispielen für die EM 2016 in Frankreich und der WM 2018 in Russland erstanden. Irgendwie ist mir nicht ganz wohl bei dem Gedanken, diese wichtigen Spiele bei RTL zu schauen. Die Vorberichterstattung wird demnach so gegen 15 Uhr beginnen, mit einer Folge : „Mitten im Leben“ , der kleine Üzil (Name von Redaktion verändert) wird an die Hand genommen und es wird geschaut, wie er sein Leben meistert, zusammen mit seiner TantenMutter, während er sich um seine 13 Geschwister kümmern muss, da ihre 15 Väter grad im Knast sitzen.

Weiter geht es mit einer Folge „Frauentausch“, in den Hauptrollen Gabriel von der Fuhrt und Mhalid Bumsarouhz, sowie ihre Frauen Mylvie und Rabia, welche mal in ein neues Leben eintauchen wollten und zu spät merkten, der andere spielt auch nur Fußball.

Anschließend folgt eine Folge „Trainingscamp“, mit alten Fußballergrößen die hoch gestiegen und dann ebenso tief gefallen sind, moderiert wird das Ganze von Peike Mimmel und Gaurizio Maudino in seinem neuen Ferrari, welcher vom Laster gefallen war. In diesem Camp müssen die Spieler lustige Spielchen Spielen,  wie Trainingssocken riechen oder erraten welcher Nationalspieler duscht nur zu Halbserienende.

Ihr seht mir wird schon ganz anders, wenn ich an das ganze Tohuwabohu drum rum denke, welches RTL veranstalten wird. Eigentlich will ich doch nur Fußball sehen und nicht informiert werden von welcher Perle da jemand die Unterwäsche trägt. Wie ich meinen Privaten Lieblingsdienstleister kenne, verkommt Fußball zur Nebensache und nicht jedes Mal wird ein Tor umfallen, während dem man tief in der Rhetorischen Mottenkiste kramen kann um eine Sendung am Laufen zu halten und preise abzusahnen.

Es wird bestimmt auch unsinnige Statistiken geben, wer hat sich wie oft geschnäuzt und warum liegt hier überhaupt Stroh äähhh Rasen. Diesmal kann selbst ein Klopp das nimmer retten,  da er anderweitig beschäftigt ist.

Auf meiner Liste mit positiven und negativen Punkten steht auf der positiven Seite nur ein Punkt: Stefan Simon !!!! ich muss ihn nicht mehr ertragen, dieses Maß an wortreicher Inkompetenz. Dafür kommt dann wahrscheinlich ein Marcel Reif oder auch Hans Meiser (inklusive den Klitschkos als Experten), nur ob das dann besser ist, soll jeder selbst entscheiden.

Mit freundlichen Fußball Grüßen

Biotonne


  • Teilen:

4 Antworten zu “RTL holt Fußball Qualifikationsrechte, ein Kommentar

  1. Cynox

    Schade,
    Ich finde Scholl und Kahn als Experten gut.
    Klopp als Experte, wie zur WM 2010 wird leider nicht möglich sein.
    Hoffentlich kommt es nicht so schlimm wie befürchtet.

  2. oswin

    Ach komm! In den 90er haben sie die CL doch Super gemacht und 2010 waren die WM Spiele die sie hatten doch Ok! Moderator war Jauch und Experte Jürgen Klopp.
    Das gesamte Kommentar ist sehr an der Realität vorbei und blendet die Fakten die RTL im bereich Fußball schon geschaffen hat einfach aus.
    RTL war der erste deutsche Sender die die “Moderne” Fußball Übertragung wie wir sie heute kennen eingeführt hat.

    Ok nervig waren “die Fans” bei der WM 2010 im “Studio”, aber das ist ja eh eher ein Fußballfan Problem.

    Außerdem können sie

  3. nerdbeere

    Schwacher Artikel der einfach nur in die Kerbe “RTL so unterschichten tv!!!” haut. Wenn es dir nicht um das drumherum sondern um das spiel geht schalte doch einfach zum Spiel ein und nach dem Spiel aus. Abgesehen davon war z.B. die CL Berichterstattung von RTl immer vollkommen okay. Jahrelang musste man Netzer und Delling ertragen die einem das Gefühl gegeben haben man lebe in der Zeit seiner Großeltern. Mitlerweile versucht man krampfhaft auf Jung und Social Media zu machen. Von Bela Rethy fang ich erst gar nicht an. Meiner Meinung nach nimmt man sich nicht viel. Beide Vorbericht und Nachberichtserstattungen werde ich mir nicht angucken. Trauern werde ich aber um das HD.

    1. biotonne

      eben das werd ich machen…erst zum spiel einschalten….dieses zwanghafte auf social media machen gebe ich dir völlig recht…. ich hab früher auch gerne RTL sportübertragungen geschaut…von Fußball über Tennis bis hin zu skispringen, aber ich hab das gefühl das sie sich arg verändert haben, wenn ich mir zb. diese auf möchtegernspannend gemachten boxkämpfe anschaue… ich hoffe auch das es anders wird und sie auch einen neuen “Klopp” ausgraben

Schreibe einen Kommentar